William Suerinck: Der Mann ohne Wurzeln

Pinus contorta führt in einem Fall von Verzweiflung und Existenzangst zum Bewusstsein der eigenen Identität.

Der drohende Zusammenbruch seiner Beziehung zur Ehefrau bringt den Patienten an den Rand einer lebensbedrohlichen Krise. Das Gefühl, eine Daseinsberechtigung nur dann zu besitzen, wenn er für andere von Nutzen ist, steht dem Gefühl gegenüber, allein und verstoßen in die große Leere zu stürzen und sich aufzulösen. Der Autor ermittelt mit der Methode der Vital-Empfindung das noch wenig bekannte Mittel Pinus contorta aus der Gruppe der Koniferen und bestätigt es im Repertorium.

SCHLÜSSELWÖRTER: Abhängigkeit, Angst, Beziehung, Dissoziation, Existenz, Koniferen, Leere, Nützlichkeit, Pinus contorta, Schweben, Thuja, Verstoßen, Vital-Empfindung



~abojahr_aboAndIssue~

Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft


Übersicht dieses Heftes von Spektrum Homöopathie

zurück zurück zur Übersicht

~spektrumSlider~