Rosina Sonnenschmidt: Am Tor des Todes

Oxyuranus microlepidotus – ein Fallbeispiel zur ganzheitlichen Burnoutbehandlung auf der Basis von miasmatischer Homöopathie.

Burnout wird als Verlust vitaler Energie und Störung des Lebensrhythmus beschrieben und dem Krebsmiasma zugeordnet. Dem drohenden Kollaps des ganzen Systems wirken besonders die potenzierten Schlangengifte entgegen, wie ein Fallbeispiel von Taipan im Rahmen einer multimodalen Behandlung zeigt.

SCHLÜSSELWÖRTER: Burnout, Crotalus horridus, Elaps corallinus, Erschöpfung, Krebsmiasma, Miasmatik, Naja tripudians, Oxyuranus microlepidotus, Schlaflosigkeit, Schlangenmittel, Skrofulose, Syphilis, Taipan



~abojahr_aboAndIssue~

Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft


Übersicht dieses Heftes von Spektrum Homöopathie

zurück zurück zur Übersicht

~spektrumSlider~