Kongress Homöopathie bei psychischen Erkrankungen

Rückblick vom 23.-25. März 2012 in Bad Krozingen


NEU: 2. Kongress - Homöopathie bei psychischen Erkrankungen 2013
08.-10. März 2013 in Bad Krozingen
mit Jan Scholten, Louis Klein, Roger Morrison, Mahesh Gandhi, Jonathan Hardy (und weiteren)
 

Narayana’s Kongresse haben eine eigene Dynamik entwickelt und sind zum Treffpunkt vieler Homöopathen geworden. Zum diesjährigen Kongress kamen 400 Teilnehmer aus der ganzen Welt: USA, Kanada, Australien, Ägypten, Israel, Brasilien, Japan, Großbritannien, Irland, Norwegen, Belgien, Spanien, Portugal, Frankreich, Holland, Rumänien, Slowakei, Russland und natürlich Deutschland, Schweiz und Österreich..
Sprecher waren Mahesh Ghandi, Jonathan Hardy, Divya Chhabra, Judyth Reichenberg-Ullman, Massimo Mangialavori und Heiner Frei.
Themen waren die Behandlung von ADHS, Depressionen, Schizophrenie, Angststörungen, Autismus, Asperger-Syndrom und Unsicherheit - ein einmaliger Einblick in verschiedenste Methoden mit vielen eindrücklichen Fallbeispielen. Die Atmosphäre war ganz besonders, geprägt von Offenheit und Aufbruchstimmung - auch mehrere Sprecher sagten, dass sie sie in dieser Intensität so noch nie erlebt hatten.
Herzlich Willkommen im Kurhaus in Bad Krozingen - mitten im Frühling
Das Narayana Team begrüsst die Teilnehmer bei der Anmeldung.
Mahesh  Gandhi
Mahesh Gandhi, bekannter indischer Homöopath und Psychiater vermittelte wertvolles Wissen ...
Mahesh  Gandhi Zuhörer
Mahesh  Gandhi
... über die homöopathische Behandlung der Schizophrenie Vielen Dank!

Heidi Brand, Frans Kusse und Deborah Collins
In den Pausen kann man viele Bekannte treffen
     
Jonathan Hardy zeigte die Bedeutung der Kohlenstoffserie für die Behandlung u.a. von Depression, Sucht und Autismus.
... mit hervorragenden Fallbeispielen und Essenzen Ein Genuss!!

Petter Viksveen präsentierte am Freitag eine kurze Zusammenfassung seines Forschungsprojektes über Homöopathie bei Depressionen

 

 
Divya Chhabra
Divya Chhabra zeigte eindrückliche Fälle zu Depression, Panikattacken und ADHS.
Ihre revolutionäre Methode "Der Sprung zum Simillimum" faszinierte das Publikum.
  Herzlichen Dank für eine mitreißende Präsentation!
Es war auch viel Zeit, durch das große Sortiment an deutschen und englischen Büchern zu stöbern.
     
Judyth Reichenberg-Ullman, die bekannte amerikanische Homöopathin, hat sich auf Verhaltensstörungen bei Kindern spezialisiert. Sie zeigte zahlreiche Fälle von Kindern mit Asperger-Syndrom und was die Homöopathie hierbei leisten kann.
     
Samstagabend war Tag der offenen Tür beim Narayana Verlag in Kandern - mit indischen Leckereien, Signierstunde der Autoren, vielen, vielen Büchern und einer Führung durch alle Räume.
     
Massimo Mangialavori

Der beliebte italienische Homöopath Massimo Mangialavori differenzierte die große Bandbreite des Gefühls der Unsicherheit und zeigte, welche homöopathischen Mittel jeweils in Frage kommen. Für viele eine Gelegenheit, diesen führenden Homöopathen einmal live erleben zu können.
    Gracie!

Links: Die Übersetzerinnen Petra Brockmann und
Uta Schildwächter in Aktion.

Unten: Aussteller beim Kongress.

     
Heiner Frei
Der bekannte Schweizer Kinderarzt und Homöopath Heiner Frei zeigte, was die verfeinerte Bönninghausen-Methode bei ADHS leisten kann.
Ein hervorragender, praxisnaher Abschluss des Kongresses - herzlichen Dank!
Wegen der großen Nachfrage wird es einen Folge-Kongress über psychische Erkrankungen im März 2013 geben - mit vielen bekannten Rednern und weiteren Themen wie Zwangsstörungen und Depression.
Rückmeldungen:
"Ich war beeindruckt von eurer Organisation, sowohl wie der Kongress organisiert war, aber auch die lebendige Art, wie euer Verlag geführt wird. Ich werde meinen Besuch mit großer Bewunderung in Erinnerung halten. In der Zwischenzeit freue ich mich, die weitere Entwicklung von Narayana zu verfolgen. Ich bin sicher, dass Hahnemann sehr stolz auf all eure Bemühungen wäre!" Elizabeth Adalian, England.

"Zunächst möchte ich erwähnen, daß ich eine Menge Seminarerfahrung als Teilnehmerin habe. Dies war der schönste Kongress, den ich je mitgemacht habe.

Es stimmte einfach alles. Die Beiträge waren  hochinteressant und machten Mut, sich in der Praxis auch einmal an sehr schwierige Fälle zu wagen. Gerade der Beitrag von Frau Dr. R. Ullmann hat gezeigt , daß man bei Kindern, wenn man sie erfolgreich homöopathisch behandelt, eine völlig neue Weichenstellung für ihr zukünftiges Leben erreichen kann.

Sehr gefallen hat mir der Beitrag von Dr. Chhabra, da sie auf humorvolle Art auch komplexe Sachverhalte sehr gut rübergebracht hat und interessante Fälle zeigte.

Hochinteressant auch der Fall von Dr. Gandhi. Sehr viel gelernt habe ich aus den Fällen von Dr. Hardy.

Aber nicht vergessen möchte ich die Mitarbeiter des Narayana Verlages zu erwähnen, deren Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft ganz sicher dazu beigetragen haben, daß  eine so schöne Atmosphäre vorhanden war."

Viele Grüße, Liesel Waldau, Heilpraktikerin und Redaktionsmitglied der Zeitschrift für Naturheilkunde

 




zurück zurück zur Übersicht