Jans Kolumne: Das Chronische Müdigkeitssyndrom

 
von Jan Scholten

Die aktuelle Nachricht ist, dass ein Virus entdeckt wurde, welches das Chronic Fatigue Syndrom (CFS) auslöst. Es muss noch bestätigt werden, aber es scheint definitiv der Fall zu sein, dass dieses Syndrom im Zusammenhang mit einem Virus auftritt. Diese Entdeckung wird die Einstellung gegenüber dem Chronic Fatigue Syndrom und den Patienten drastisch verändern, sowohl medizinisch als auch gesellschaftlich.

Früher wurden Patienten mit CFS meist nicht ernst genommen. Man hielt sie für nicht richtig krank, als ob ihre Beschwerden nur vorgetäuscht seien, oder sie sich die beschwerden einbildeten. Folglich wollten die  Versicherungen oft nicht zahlen.

Nachdem jetzt ein Virus entdeckt wurde, werden die Versicherungen zahlen müssen. Die Ärzte werden Patienten mit CFS als echte Patienten behandeln und viel mehr Verständnis für sie aufbringen.

Diese Änderung ist in gewisser Weise recht seltsam, vor allem für die Patienten. Für sie hat sich im Grunde nichts geändert; ihre Symptome sind die gleichen. Es ist nur das Etikett, aufgrund dessen man sie jetzt ernst nehmen muss. So etwas passiert recht oft in der „normalen“ Medizin. Patienten, die man nicht verstehen konnte, wurden weggeschickt und wie Betrüger behandelt. Ärzte sagen oft: „Madame, Sie sind nicht krank.“ Das kann für Patienten sehr verwirrend sein, denn für sie sind die Beschwerden sehr real - wie kann da ein Arzt sagen, dass sie nichts hätten?

Wissenschaftlich ist eine solche Situation äußerst unerwünscht. In der Vergangenheit war das Virus auch vorhanden, aber dadurch, dass es nicht bekannt war, konnten die Ärzte das CFS als „Nicht-Krankheit“ behandeln. In der Homöopathie kann so etwas nicht passieren. Die Symptome werden immer ernst genommen, sie sind, was sie sind. Für die Homöopathie hat sich beim Chronic Fatigue Syndrom durch die Entdeckung des Virus grundsätzlich nichts verändert, und es wird weiterhin wie bisher behandelt werden. Das Wissen über das Virus ist eine willkommene Ergänzung, aber die Symptome und die Behandlung bleiben unverändert.

**************************************************************************

Kategorie: Kolumne
Stichwort: Chronic Fatigue Syndrom

**************************************************************************

 




zurück zurück zur Übersicht