Heiner Frei: Dreimonatskoliken

Die Polaritätsanalyse als sicherer Weg zur Mittelfindung mit einem Fallbeispiel von Kalium carbonicum.

In der vorliegenden Arbeit wird zunächst das Krankheitsbild der Dreimonatskoliken vorgestellt. Danach folgt eine Einführung in deren homöopathische Behandlung mit Hilfe der Polaritätsanalyse. Die Methode wird anschließend anhand eines Fallbeispiels illustriert und diskutiert.

SCHLÜSSELWÖRTER: Bönninghausen-Methode, Checkliste, Dreimonatskoliken, Fragebogen, Ignatia, Kalium carbonicum, Kontraindikation, Polaritätsanalyse



~abojahr_aboAndIssue~

Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft


Übersicht dieses Heftes von Spektrum Homöopathie

zurück zurück zur Übersicht