Anja Kraus: Medizin für die Dritte Welt

Homöopathische Behandlung in Armenvierteln und einem Gefängnis in Bolivien.

Der persönliche Erfahrungsbericht aus Bolivien steht exemplarisch für die Arbeit der Organisation „Homöopathen ohne Grenzen“ (HOG) in der Dritten Welt. An vier kurzen Fallbeispielen werden die Möglichkeiten der Akutbehandlung unter schwierigen Umständen erkennbar.

SCHLÜSSELWÖRTER: Aurum, Bolivien, Depression, Enuresis, HOG, Homöopathen ohne Grenzen, Mumps, Orchitis, Pulsatilla, sexueller Missbrauch, Staphisagria



~abojahr_aboAndIssue~

Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft


Übersicht dieses Heftes von Spektrum Homöopathie

zurück zurück zur Übersicht

~spektrumSlider~