Andreas Richter: Nichts ist, wie es war

Bellis perennis und die tiefe Verletzung im Inneren.

Als Kinderarzt, Neurophysiologe und Traumatherapeut beschäftigt sich der Autor mit schweren Verletzungen auf allen Ebenen. An der tragischen Geschichte einer jungen Frau, die nach einer gelungenen Geburt durch eine Not-OP ihre Gebärmutter verliert, zeigt er typische Reaktionsmuster auf ein tiefes inneres Trauma und ihre Entsprechung durch die Arznei Bellis perennis. Dabei stellt er die Bedeutung einer qualifizierten therapeutischen Begleitung heraus. Die neben den Asteraceen wichtigsten Arzneigruppen in der homöopathischen Traumabehandlung werden kurz skizziert.



Einzelheft 18 EUR
~bestellen(13354)~

Alle 3 Ausgaben 2013 (Set): 45 EUR
~bestellen(15858)~

Zuzüglich Portokosten:
Deutschland: 1,30 EUR Porto pro Heft
Schweiz: 1,80 EUR pro Heft
Österreich 2,90 EUR pro Heft


Übersicht dieses Heftes von Spektrum Homöopathie

zurück zurück zur Übersicht